ATOMWAFFEN A-Z

Hier finden Sie jede Menge interessante Informationen über Atomwaffen. Wie sie entwickelt wurden, was die Folgen der ersten Atombomben-Einsätze auf Hiroshima und Nagasaki waren, die Geschichte des Atomzeitalters seit 1930 und auch viele technische Informationen über das Atom und die Strahlung. Auch die jetzige atomare Bedrohung ist ein wichtiges Thema: mit Daten über die Atomwaffenstaaten, ihren Arsenalen und gültige Doktrinen.

INFOVIDEO

Simulation of a nuclear blast in a major city, Neil Halloran, 01.10.2020

An diesem Tag

1951 – vor 70 Jahren

Am 1. November werden Axel-Fritz Weidenberg (27) und Gerhard Fieker (24), zwei Mitarbeiter der sowjetischen Aktiengesellschaft Wismut, erschossen.

1961 – vor 60 Jahren

Am 1. November nehmen 50.000 Frauen an Demonstrationen in 60 US-amerikanischen Städten gegen Atomtests teil, organisiert durch “Women Strike for Peace“.

Am 24. November wird die Kommunikation zwischen den strategischen Befehlshauptquartier der US-Luftwaffe (SAC HQ) und drei der Frühwarnstationen für Angriffe mit ballistischen Raketen (BMEWS)  plötzlich gekappt.

1971 – vor 50 Jahren

Am 6. November zünden die USA trotz massiver Proteste eine 5 MT (Megatonnen)-Bombe in einem 1,8 km tiefen Schacht auf der nordpazifischen Insel Amchitka.

Am 27. November unterschreiben die fünf ursprünglichen Mitglieder ASEANs eine Erklärung über eine Zone des Friedens, der Freiheit und Neutralität (ZOPFAN) in Kuala Lumpur.

1981 – vor 40 Jahren

Am 18. November bringen die USA den „Null-Lösung“ Vorschlag ein.

Am 30. November werden die INF-Verhandlungen eröffnet. Die USA streben eine Eliminierung aller atomaren Langstrecken-Raketen an.

1991 – vor 30 Jahren

Am 8. November stellt die NATO als Ergebnis der im Juli 1990 angekündigten Überprüfung ein neues strategisches Konzept vor.
Der südkoreanische Präsident Roh Tae Woo kündigt die Erklärung zur Entnuklearisierung der koreanischen Halbinsel an.

Am 26. November fand der letzte Atomtest Großbritanniens in Nevada, USA statt. Insgesamt zündeten die Briten 45 Atombomben, davon 21 oberirdisch.

1996 – vor 25 Jahren

Am 23. November erfüllt Weißrussland seine START I- und NVV-Verpflichtungen, indem es seine letzten 16 sowjetischen SS-25 ICBMs und die dazugehörigen Atomsprengköpfe an Russland übergibt. Es wird damit atomwaffenfrei.

2001 – vor 20 Jahren

Am 13. November kündigt US-Präsident George Bush in einer Pressekonferenz im Weißen Haus an, dass er den russischen President Wladimir Putin informierte, die USA würden ihre strategischen nuklearen Streitkräfte reduzieren.