ATOMWAFFEN A-Z

Hier finden Sie jede Menge interessante Informationen über Atomwaffen. Wie sie entwickelt wurden, was die Folgen der ersten Atombomben-Einsätze auf Hiroshima und Nagasaki waren, die Geschichte des Atomzeitalters seit 1942 und auch viele technische Informationen über das Atom und die Strahlung. Auch die jetzige atomare Bedrohung ist ein wichtiges Thema: mit Daten über die Atomwaffenstaaten, ihren Arsenalen und gültige Doktrinen.

INFOVIDEO

Was geht ab! berichtet über Atomwaffen, 04.12.2014

An diesem Tag

1. August 1989, vor 30 Jahren, werden die ersten Cruise Missiles von Greenham Common abgezogen. Der Abzug wird im März 1991 vollendet.

2. August 1939, vor 80 Jahren, bitten die emigrierten Physiker Leo Szilard und Albert Einstein US-Präsident Roosevelt angesichts der möglichen Bedrohung durch die deutsche Atomforschung, ein US-amerikanisches Forschungsprogramm für Atomwaffen einzurichten.

19. August 1994, vor 25 Jahren, stirbt der Chemiker Linus Pauling im Alter von 93 Jahren. Pauling erhielt 1962 den Friedensnobelpreis für sein Engagement gegen Atomtests.

26. August 1959, vor 60 Jahren, verlängert US-Präsident Eisenhower das freiwillige Moratorium der Atomtests der Vereinigten Staaten bis zum 31. Dezember 1959. Zwei Tage später erklärt die Sowjetunion, sie testet keine Atomwaffen mehr, solange die westlichen Atomwaffenstaaten die Einstellung der Tests weiterhin achten.

29. August 1949, vor 70 Jahren, zündet die Sowjetunion in Semipalatinsk-21 ihre erste Atombombe (Joe-One).