Chronik des Atomzeitalters

Die Chronik des Atomzeitalters gibt eine Übersicht über die letzten 60 Jahre der Atomzeitalter von 1942 bis heute mit Daten, Namen und Fakten. Von der ersten Spaltung des Atomkerns in Chicago und dem Beginn des Manhattan Project bis hin zur aktuellen Entscheidung in den USA neue Atomwaffen zu entwickeln, wird das Weltgeschehen anhand der atomaren Geschichte dokumentiert.

An diesem Tag

06. Juli 2000, vor 20 Jahren, ruft der russische Präsident Wladimir Putin die USA auf, zusammen ihre Arsenale auf jeweils unter 1.500 Atomwaffen zu reduzieren.

09. Juli 1955, vor 65 Jahren, wird das Russell-Einstein-Manifest über die Gefahren durch Atomwaffen und die Bedrohung eines Atomkrieges veröffentlicht.

14. Juli 2015, vor 5 Jahren, wird das Atomabkommen mit dem Iran abgeschlossen.

16. Juli 1945, vor 75 Jahren, um 5:30 Ortszeit wird die erste Atombombe gezündet. Der Atomwaffentest heißt „Trinity“.

17. Juli 1950, vor 70 Jahren, wird Julius Rosenberg wegen Atomspionage von der FBI verhaftet.

24. Juli 1945, vor 75 Jahren, ging der Befehl zum Abwurf der ersten Atomwaffen auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki von Potsdam-Babelsberg aus.

Zitiert:

Winston Churchill in Quebec, 1944, Foto: FDR Library

»Je weiter man zurückblicken kann, desto weiter wird man voraus schauen.«

Winston Churchill, brit. Staatsmann