Auswirkungen der Trident-Erneuerung

Hätte Großbritannien auf Atomwaffen verzichtet, wäre dies ein wichtiges Signal für andere Staaten gewesen. Es wäre das erste Mal, dass ein Atomwaffenstaat seine Verpflichtungen aus Artikel VI des Atomwaffensperrvertrags erfüllt hätte. Die Aussage wäre gewesen: Man braucht für die Sicherheit keine Atomwaffen. Bei der Diskussion mit Nordkorea oder Iran hätte sich dies positiv auswirken können. Auch auf die anderen Atomwaffenstaaten wäre ein Druck entstanden, selbst abzurüsten.

Großbritannien wird jedoch sein Arsenal bis weit in dieses Jahrhundert verlängern oder gar modernisieren. Dieses Signal ist genauso stark. Die Aussage ist, dass sich Großbritannien als Unterzeichner des Atomwaffensperrvertrages nicht an seine Verpflichtungen hält und davon ausgeht, dass Atomwaffen mehr Sicherheit für das Land bringen können. Dies könnte für andere Länder den Schluss zulassen, es lohne sich, Atomwaffen zu besitzen.

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Links