Die US-Atomstreitkräfte

Tabelle: Das US-Nuklearwaffenarsenal 2021

 

TypZahl der Träger stationiert im Jahr...Sprengköpfe x
Sprengkraft (KT)
stationierte Sprengköpfe

Gesamtsumme stationiert



ca. 1.800
Reserveca. 2.000
Zwischensumme


ca. 3.800
Für Abrüstung markiertca. 1.750
Gesamtarsenal



ca. 5.550
ICBMs
Minuteman III
Mk-12A20019791-3 W78 x 335 (MIRV)600
Mk-2120020061 W87 x 300200
Insgesamt
400


800
SLBMs
Trident II D5240
Mk-4A20081-8 W76-1 x 90 (MIRV)1.511
Mk-4A20191-2 W76-2 x niedrig (MIRV)25
Mk 519901-8 W88 x 455 (MIRV)384
Insgesamt
240


1.920
Bomber
B-52H Stratofortress87/44*1961ALCM/W80-1 x 5-150528
B-2A Spirit20/16*1994B61-7 x 10-360/-11 x 400
B83-1 x niedrig -1.200
322
Insgesamt
107/60


850
Taktische Waffen
F-15E, F-16 Kampfjets, u.a.n/a19791-5 B61-3/-4 x 0,3-170230**
Insgesamt230

* Die erste Zahl ist das Inventar an Flugzeugträgern, die für Training, Tests und als Reserve gehalten werden. Die zweite Zahl ist das Inventar an für den Einsatz bestimmten Primärflugzeugträgern. Die USA hat insgesamt 66 atomwaffenfähige Jagdflugzeuge: 46 B-52H-Bomber und 20 B-2-Bomber.

**100 von diesen Bomben sind in Europa stationiert. Alle Anderen sind in den USA zentral gelagert.

Quelle: Hans M. Kristensen & Matt Korda (2020) United States nuclear forces, 2021,
Bulletin of the Atomic Scientists, 76:1, 46-60

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

US-Arsenal 2021
Insgesamt5.550
Einsatzbereit1.800
Reserve2.000
für Abrüstung markiert1.750

Quelle:  Hans M. Kristensen & Matt Korda (2021) United States nuclear forces, 2021,
Bulletin of the Atomic Scientists, 77:1, 46-63

Zitiert:

»Es wäre wunderbar, es wäre ein Traum, wenn kein Staat Atomwaffen hätte. Aber solange Staaten Atomwaffen haben, werden wir im Rudel ganz oben stehen.«

US-Präsident Donald Trump,
24. Februar 2017

Im Wortlaut

Nukleare Doktrinüberprüfungen

Videos

Links

Zitiert:

„Wir leben vielleicht nicht mehr in Furcht vor einer globalen Vernichtung, aber solange es Kernwaffen gibt, sind wir nicht wirklich sicher.“

US-Präsident Barack Obama, Berlin, 19. Juni 2013