Erfolge für die Gespräche?

Mühsam gingen die Sechs-Parteien-Gespräche weiter. Einige Erfolge wurden in 2007 erzielt.

Auf einer Seite:

  • die Freigabe des nordkoreanischen Geldes in Macau durch die USA;
  • die Ankündigung, der Umwandlung des Waffenstillstandes 1953 in einem Friedensvertrag;
  • Nordkorea von der Liste von Terrorismus unterstützenden Staaten zu streichen;
  • das Versprechen zweier großen Lieferung von Öl.

Auf der anderen Seite:

  • die nordkoreanischen nuklearen Aktivitäten einzustellen;
  • Kontrollen durch die IAEO wieder zu zu lassen;
  • die Atomanlage für die Herstellung von Plutonium bei Pjongjang zu zu machen;
  • eine volle Deklaration über das Atomwaffenprogramm abzugeben.

In 2008 wurde die Deklaration - zwar verspätet - eingereicht und der Kühlturm des Forschungsreaktor in Pjongjang zerstört. Eine dauerhafte Einstellung der nuklearen Aktivitäten und das permanente Abschalten der Plutonium-Anlage erwies sich als schwieriger. Auch die Streichung von der Terrorismusliste bleibt offen. Am 11. Oktober 2008 wurde jedoch wieder Einigung erreicht und ein Verifikationsplan verabschiedet. Außerdem wurde Nordkorea von der Terrorismusliste gestrichen.

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Videos

Freundeskreis Nordkorea: Der Fortschritt Nordkoreas ist nicht aufzuhalten, 01.04.2017

Spiegel online: Videoanalyse zu Nordkoreas Bombentest: "China wird vorgeführt", 06.01.2016

Focus online: Mit Atomwaffen: So hart hätten die USA auf einen Grenzübertritt Nordkoreas reagiert, 17.10.2014

Links - Seiten

Links - Beiträge