Frankreich

Sarkozy setzt nach wie vor auf "Force de Frappe"

Beim Atomgipfel in Washington hält Frankreichs Präsident Sarkozy unverdrossen an der nuklearen Abschreckung fest: "Ich werde nicht auf die Atomwaffe verzichten, die die Sicherheit meines Landes garantiert." Mit diesen Worten hat der französische Präsident auf die Abrüstungsforderungen seines US-Amtskollegen Barack Obama reagiert. "Wir haben in Frankreich die Atomtests eingestellt und unsere Waffen um ein Drittel reduziert", sagte Sarkozy am Rande des Nukleargipfels in Washington dem Sender CBS. Alles darüber hinaus gefährde die Sicherheit des Landes. Grundsätzlich unterstütze Frankreich die Reduktion der Atomwaffen. "Aber wir behalten ein Minimum, um die Sicherheit zu garantieren", betonte Frankreichs Präsident. (Quellen: RP Online; Süddeutsche Zeitung)

zurück

Im Wortlaut

Links

auf englisch