Die chinesischen Atomstreitkräfte

Tabelle: Das chinesische Nuklearwaffenarsenal 2020

TypZahl der TrägerJahrReichweite (km)Sprengkopf/
-kraft (KT)
Zahl der Sprengköpfe
Landgestützte ballistische Raketen
DF-4619805.500+1 x 3.3006
DF-5A10198112.0001 x 4.000-5.00010
DF-5B10201513.0003 x 200-30050
DF-5C?(2020)13.000(MIRV)...
DF-15?19906001 x ?...
DF-17(18)(2021)1.800+1 x HGV...
DF-21401991, 2000, 20162.1001 x 200-30040
DF-2610020164.0001 x 200-30020
DF-31620067.2001 x 200-3006
DF-31A36200711.2001 x 200-30036
DF-31AG36201811.2001 x 200-30036
DF-41(18)(2021)12.0003 x 200-300(54)
Seegestützte ballistische Raketen
JL-248(2016)7.000+1 x 200-30048
Flugzeuge
H-6K201965/20093.100+1 x Bombe20
Insgesamt312 (372)272 (350)

NB: Laut CIA 1993 hat China "mit höchster Wahrscheinlichkeit" einen Sprengkopf für die DF-15 entwickelt.

Nur die atomwaffenfähigen Versionen der DF-21 und DF-21A werden hier gezählt, wovon weniger als 50 Startsystemen stationiert sind. Die konventionelle DF-21C und die DF-21D werden hier nicht gezählt.

Quelle: Kristensen, H./Korda M.: Chinese nuclear forces, 2020. In: Bulletin of the Atomic Scientists.

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Chinesisches Arsenal 2020
Insgesamt350

Einsatzbereit

0
Reserve350

Quelle: SIPRI-Jahresbericht, 2021

Zitiert:

„Atomwaffen sollten vollständig verboten und mit der Zeit vernichtet werden, um eine atomwaffenfreie Welt zu ermöglichen“

Chinas Präsident Xi Jinping, 18. Januar 2017

Im Wortlaut

Links