Tote Hand (Perimetr)

eng.: dead hand (Perimetr)

Das „Perimetr“-System wurde während der Zeit des Kalten Krieges in der damaligen Sowjetunion als Führungssystem für die eigenen Atomstreitkräfte installiert, um im Falle eines durch die USA ausgelösten nuklearen Enthauptungsschlages noch rechtzeitig einen entsprechenden automatischen Gegenschlag auslösen zu können. Dieses System hat Russland nach dem Kollaps der Sowjetunion übernommen, und es funktioniert laut hoher Militärs in Russland noch heute.

► Weiterlesen unter „Perimetr“

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!