Northrop Grumman

Waffenproduzent, USA

Die US-amerikanische Northrop Grumman Corporation bietet Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Luftfahrt, Elektrotechnik, Informations-Systeme und Schiffbau an. Northrop Grumman fertigt Interkontinentalraketen (ICBMs) für das US-Atomarsenal. Derzeit ist es an den Minuteman III-Raketen beteiligt und wird nun die neuen Nuklearraketen der „bodengestützten strategischen Abschreckung“ (GBSD, Ground Based Strategic Deterrent) herstellen.

Außerdem produziert es für die USA und das Vereinigte Königreich Subsystemkomponenten der Trident II (D5)-Startsysteme. Zusätzlich ist es teilweise für das Nationale Sicherheitsgelände Nevada (früher bekannt als Nevada Test Site) verantwortlich, das für verschiedene Modernisierungsaspekte nuklearer Gefechtsköpfe für das US-Arsenal arbeitet und Daten an britische Labore liefert.

Nachdem Northrop Grumman die Firma TRW Inc. im Jahr 2002 gekauft hatte, erbte es die Führung über das ICBM Prime Integration Team. Im Juni 2018 übernahm das Konzern Orbital ATK und nannte sie in Northrop Grumman Innovation Systems um. Orbital ATK und sein Tochterunternehmen ATK Launch Systems hatten Aufträge für Atomwaffensysteme der USA, die Northrop Grumman übernahm.

Northrop Grumman und seine Partner – einschließlich Boeing und Lockheed Martin – sind verantwortlich für die Produktion und Instandhaltung der atomaren ballistischen und interkontinentalen Minuteman-III-Raketen, die das Herzstück des landgestützten amerikanischen Atomwaffenarsenals bilden. Die US Air Force plant, die Minuteman III mindestens bis zum Jahr 2030 als Teil des US-Nuklearverteidigungsprogramms beizubehalten.

Im September 2020 bekam Northrop Grumman den Auftrag, das ICBM-System für 13,3 Milliarden US-Dollar zu modernisieren, nachdem Boeing aus dem Rennen für den Auftrag ausstieg. Am 16. September wurde bekanntgegeben, dass Aerojet Rocketdyne mit in das Programm einsteigt. Das beeinhaltet die Herstellungsphase der Ground-Based Strategic Deterrent (bodengestützte strategische Abschreckung) und sollte 8,5 Jahre dauern, inklusiv Waffensystemdesign, Qualifizierung, Testen, Evaluation und Zertifizierung des Systems. Danach sollte Northrop Grumman das vollintegrierte System produzieren und liefern.

(Quelle: ICAN, Northrop Grumman, atombombengeschäft.de, Don't Bank on The Bomb, Spacenews)

Bearbeitungsstand: September 2020

»Weitere Informationen zu Atomwaffenherstellern

zurück