Nuclear Free Future Award

Preisverleihung

Logo des Nuclear Free Future Award. Bild: NFFA

Der Nuclear-Free Future Award (NFFA) ehrt seit 1998 weltweit Menschen, die sich für eine Zukunft frei von Atomkraft und Atomwaffen einsetzen. Die jährlichen Preisverleihungen finden an verschiedenen Orten statt, zuletzt in Salzburg, Österreich (2018), Basel, Schweiz (2017) Johannesburg, Südafrika (2016) und Washington D.C., USA (2015).

Der Award wird in fünf Kategorien vergeben: Widerstand, Aufklärung, Lösung, Lebenswerk und besondere Anerkennung. Die ersten drei Kategorien sind mit jeweils 10.000 Dollar Preisgeld dotiert. Mit den Preisgeldern werden die Anstrengungen besonders engagierte Personen für einer Zukunft frei von Atomwaffen und Atomkraft unterstützt.

Jurymitglieder sind internationale Persönlichkeiten und Expert*innen aus der internationalen Anti-Atom-Bewegung. Nominieren kann jede Person, Eigen-Nominierung sind jedoch nicht möglich.

Der Award wird von einer kleinen Stiftung in München getragen und ist auf Spenden angewiesen. xh (Quelle: Nuclear Free Future Award)

Bearbeitungsstand: Dezember 2018

Bild oben: Logo des Nuclear Free Future Award. Bild: NFFA

zurück