2009

09.01. Vier deutsche Staatsmänner –Egon Bahr, Hans-Dietrich Genscher, Helmut Schmidt und Richard von Weizsäcker – veröffentlichen eine Erklärung für die Abrüstung "Für eine atomwaffenfreie Welt" in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. [Erklärung im Wortlaut]

05.04. Obama hält eine Rede in Prag, in der er sich zu einer Welt ohne Atomwaffen bekennt. [Die Rede im Wortlaut]

25.05. Nordkorea führt einen zweiten Atomtest aus.

12.06. Der UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution 1874, die den Atomtest Nordkoreas am 25. Mai kritisiert und verlangt, dass das Atomwaffen- und Raketenprogramm einstellt.

24.09. Der UN-Sicherheitsrat spricht sich einstimmig für die nukleare Abrüstung in aller Welt aus. Das höchste UN-Gremium erklärt in einer Resolution die „Sicherheit für alle und eine Welt ohne Atomwaffen” zu seinem primären Ziel. [UN-Resolution 1887 im Wortlaut]

05.12. Der START-I-Vertrag zwischen den USA und Russland läuft ohne ein Nachfolgeabkommen aus. START-I soll allerdings weiterhin seine Gültigkeit behalten.

zurück