1999

19./20.06. Präsident Clinton und Präsident Jelzin bekräftigen ihr Engagement für die Abrüstung in Köln und reden über den ABM- und START III-Vertrag. »Chronik der US-russichen Gipfel (engl.)

30.09. Der weltweit dritt schwerste Atomunfall nach Tschernobyl und Harrisburg ereignet sich in Tokaimura, Japan. In der Urankonversionsanlage wird anstelle einer zulässigen Menge von 2,5 kg 16 kg Uranhexanfluorid in einen Tank eingebracht. Drei Arbeiter sind tödlichen bis annähernd tödlichen Dosen von Radioaktivität ausgesetzt. Die beiden Schwerstbestrahlten sterben. Nach offiziellen Angaben sind 150 Menschen der Strahlung ausgesetzt gewesen.
 
14.10. US-Senat lehnt die Ratifizierung des Atomteststoppvertrages ab.

zurück