1971

11.02. Der Meeresboden-Vertrag über das Verbot der Anbringung von Kernwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen auf dem Meeresboden ist zur Unterzeichnung bereit.

20.02. Um 9:33 Uhr EST übermittelt das US-Notfallwarnzentrum im Hauptquartier des North American Aerospace Defense Command (NORAD) in Colorado Springs eine Notfallnachricht, in der alle US-amerikanischen Radio- und Fernsehsender angewiesen wurden, den normalen Sendebetrieb auf Anordnung von Präsident Richard Nixon einzustellen. Die Nachricht wird mehr als 40 Minuten lang nicht gelöscht. Dieser Vorfall wurde möglicherweise dadurch verursacht, dass ein Fernschreiberbediener das falsche Band anstelle der routinemäßigen Testsendung des Emergency Broadcast Network einlegte. Trotzdem sind die Nachrichtenredaktionen im ganzen Land in Aufruhr und die Öffentlichkeit wurde unnötig in Panik versetzt. [Diaz J]

03.09. Das Vier-Mächte-Abkommen zwischen der UdSSR, USA, Großbritannien und Frankreich wird in Berlin unterzeichnet.

30.09. Die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion unterzeichnen ein Abkommen über Maßnahmen zur Verringerung des Risikos eines Atomkrieges. Das Abkommen sieht vor:

  • eine Verpflichtung zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Sicherheitsvorkehrungen gegen den versehentlichen oder unbefugten Einsatz von Kernwaffen;
  • eine sofortige Benachrichtigung, falls die Gefahr eines Atomkrieges durch die Entdeckung nicht identifizierter Objekte oder eines anderen unerklärlichen Vorfalls, der eine mögliche Detonation einer Kernwaffe beinhaltet, entsteht;
  • eine Vorankündigung aller geplanten Raketenstarts außerhalb des Territoriums der startenden Partei und in Richtung der anderen Partei.

20.10. Willy Brandt erhält den Friedensnobelpreis.

06.11. Trotz massiver Proteste zünden die USA am 6. November 1971 eine 5 MT (Megatonnen)-Bombe in einem 1,8 km tiefen Schacht auf der nordpazifischen Insel Amchitka. Der sogenannte „Cannikin”-Test schafft eine gigantische unterirdische Höhle und einen 1,6 km großen Krater. Die Explosion hebt den Boden um etwa sechs Meter, löst Erdrutsche aus und reißt riesige Schneisen durch das gesamte Testgelände.

27.11. Die fünf ursprünglichen Mitglieder ASEANs unterschreiben eine Erklärung über eine Zone des Friedens, der Freiheit und Neutralität (ZOPFAN) in Kuala Lumpur. Diese sollte die Grundlage für eine Atomwaffenfreie Zone in Südostasien werden, deren Einrichtung jedoch verschoben wird.

zurück

Wir brauchen Ihre Unterstützung!