1979

28.03. Beim GAU im Druckwasserreaktor von Three Mile Island in Harrisburg, Pennsylvania in den USA wird der Reaktor irreparabel zerstört. Die Bevölkerung der Stadt muss evakuiert werden. Die Gesundheitsfolgen bleiben unklar.

01.04. Islamische Revolution im Iran. Der Iran wird eine islamische Republik durch ein Referendum des iranischen Volkes.
 
18.06. Das zweite SALT-Abkommen zur Begrenzung von strategischen Atomwaffensystemen zwischen den USA und der Sowjetunion wird in Wien unterzeichnet. Es tritt aber nie in Kraft und wird 1991 durch den START-I-Vertrag ersetzt.

22.09. Aktivitäten werden von den optischen Sensoren eines Vela-Satelliten aufgezeichnet, die sehr wahrscheinlich auf einem heimlichen Atomtest im Südindischen Ozean hindeuten. Der Atomtest hätte von Israel oder Südafrika ausgeführt sein können. [Mehr zum Vela-Zwischenfall (engl.)]

09.11. Am 9. November 1979 wird Mitarbeitern im Militärkommandozentrum des Pentagon in den Cheyenne Mountains sowie in Maryland ein massiver atomarer Angriff der Sowjetunion auf ihren Computern angezeigt. Nach der Einschätzung führender Offiziere erhalten die Kontrollzentren für die Minuteman-III-Interkontinentalraketen erste Warnungen darüber, dass die USA vor einem atomaren Angriff stehe. Die Luftwaffe startet sogar 10 Kampfflugzeuge, um die Raketen abzufangen. Der Fehlalarm wurde durch ein Übungstonband ausgelöst. [Mehr Fehlalarme]

NATO-Doppelbeschluss wird beschlossen, 1979, Foto: NATO12.12. Die NATO beschließt eine zweigleisige Antwort auf die SS-20 Stationierung (NATO Doppelbeschluss). Der Nato-Doppelbeschluss sieht Verhandlungen mit der UdSSR über den Abbau der Mittelstreckenraketen vor. Bei einem Scheitern der Gespräche wollen die USA aber nach vier Jahren - also Ende 1983 - atomare Mittelstreckenraketen in Europa stationieren. Der Beschluss führt in vielen westeuropäischen Ländern zu einem Anwachsen der Friedensbewegung, die gegen die Nachrüstung Stellung bezieht.

25.12. Die Sowjetunion beginnt mit ihrer Invasion in Afghanistan.

zurück

Zitiert:

Edward Abbey, US-amerikanischer Autor

»Mit der Neutronenbombe, die das Leben zerstört, aber nicht das Eigentum, hat der Kapitalismus die Waffe seiner Träume gefunden.«

Edward Abbey, A Voice Crying in the Wilderness (Vox Clamantis in Deserto): Notes from a Secret Journal