1952

Februar Gründung des Europäischen Zentrums für Kernforschung (CERN=Conseil Européenne pour la Recherche Nucléaire) in Genf

10.03. Die sogenannte Stalin-Note. Die UdSSR schlägt einen Friedensvertrag mit Gesamtdeutschland vor, das neutral werden sollte.

03.10. Großbritannien zündet seine erste Atombombe.

Ivy Mike Atomexplosion01.11. Die USA zünden ihre erste Wasserstoffbombe "Ivy Mike" auf dem Eniwetok-Atoll im Pazifik. Die Explosion entspricht etwa 10,4 Megatonnen TNT und übertrifft die Sprengkraft von Hiroshima oder Nagasaki um das 1 000-fache.

12.12. Der erste ernsthafte Reaktorunfall ereignet sich im sogenannten NRX-Reaktor in den Chalk River Laboratories, Ontario, Kanada. Durch die Explosion wurden mindestens 100 TBq an Spaltprodukten in die Atmosphäre freigesetzt. Weitere Infos

zurück

Zitiert:

»Die taktischen Atomwaffen sind im Grunde nichts anderes als eine Weiterentwicklung der Artillerie, und es ist ganz selbstverständlich, dass bei einer so starken Fortentwicklung der Waffentechnik, wie wir sie leider jetzt haben, wir nicht darauf verzichten können, dass unsere Truppen auch jetzt bei uns - das sind ja besondere normale Waffen in der normalen Bewaffnung -, die neuesten Typen haben und die neueste Entwicklung mitmachen.«

Ehem. Bundeskanzler Konrad Adenauer, Spiegel, 15. Mai 1957