Planspiele

Planspiel der Verhandlungen über eine Nuklearwaffenkonvention in Genf, Mai 2008

13.05.2010: 

Simulieren, studieren – und New York genießen

Bericht vom Planspiel in New York

Eine Reise zur Überprüfungskonferenz des Nichtverbreitungsvertrages (NVV) ist nicht so trocken wie das klingt. Auch in der Mitte der zweiten Woche sind immer noch 45 deutsche Jugendliche und junge Erwachsene hier in New York. Sie beobachten die Diplomaten bei den offiziellen Sitzungen und diskutieren mit ihnen; sie besuchen „side events“ der zahlreichen Nichtregierungs-Organisationen; sie erobern New York und machen auch mal einen drauf; sie betreiben Lobbyarbeit und kreativen Protest; sie reden mit hibakusha (Überlebenden der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki) und Wissenschaftlern; sie plündern Büffets; sie besuchen Botschaften… und sie studieren auch.

[Bericht lesen]
10.03.2009: 

Im Gespräch über atomare Abrüstung

Erfahrungsbericht von Sarah Koch

Vom 28.02. bis 2.03.2009 kamen in Berlin 20 Studierende zusammen, um sich intensiv mit dem Thema Atomwaffenpolitik auseinanderzusetzen. Eingeladen dazu hatte der Projektkreis „Politische Bildung zu Atomwaffen“. Wie sich die drei erlebnisreichen Tage gestalteten und wie die Teilnehmer im Bundestag in die Rollen von Abgeordneten schlüpften, darüber berichtet eine Teilnehmerin.

[Bericht lesen]