Technologien | Iran

Raketentechnologie

Interkontinentalraketen (<5.500)
Der Iran wird höchstwahrscheinlich vor 2015 keine ballistischen Raketen in dieser Kategorie beschaffen können, wenn überhaupt. Alle Angaben zu Interkontinentalraketen in der unten stehenden Tabelle sind reine Spekulation. Iran bestreitet, dass er ein Raketenprogramm mit dieser Reichweite hat. 

Mittelstreckenraketen (1.000-2.700)
Mitte Juli 2008 behauptete der Iran eine Rakete mit einer Reichweite von 2.000 km mit einer Sprengladung von einer Tonne erfolgreich getestet zu haben, wahrscheinlich eine Version von der Shahab-3. Es herrscht aber Skepsis über diese Behauptung und Experten sagen, dass der Iran gerne mehr Erfolg bei Raketentests angibt als er tatsächlich erreicht. Der Iran behauptet erneut im November 2008 eine 2-Stufen-Rakete mit einer Reichweite von 2.000 km getestet zu haben.

NameStufenJahrReichweite (km)Zahl
1-Stufen-Raketen
Mushak-120
Zelzal-1
130
Mushak-160
Zelzal-1A
1160
Fatch-1101170
Fatch-110A1200
Mushak-200
Zelzal-2
1300
Naze'at-6
NP-110
1105
Naze'at-10
NP-110A
1150
Shahab-1
Scud B
1199530050-300
Shahab-2
Scud C
150050-150
X-55 LACM120013.00012
Shahab-3
Zelzal-3
120021.000-1.50025-100
Shahab-3d
IRIS
12005gestrichen
Samen
Ghadr-101
12008800-1.000
2-Stufen-Raketen
Shahab-4
Nodong-B
23.218-4.0000
Sejjil
Ghadr-110
22009+2.000-2.510
3-Stufen-Raketen
Ashura
Ghadr-110A
32010+3.000
Shahab-5
IRSL-X-3/Kosar
IRIS
35.5000
Shahab-6
IRSL-X-4/Kosar
310.0000

Quellen: Federation of American Scientists (2002); Globalsecurity.org (keine Datumsangabe); Hildreth, Stephen: Iran's Ballistic Missile Programs: An Overview, Congressional Research Service, Februar 2009

Links