Technologien | Nordkorea

Nordkoreas Raketenprogramm

Tabelle: Nordkoreas ballistische Raketen

RaketeReichweite
(km)
Tragkraft
(kg)
Bemerkung
Scud B3201.000Kopie der sowjetischen Scud B
Scud C570770Konventioneller Sprengkopf, chemische und Klustersprengköpfe.
Nodong1.4801.200Mai 1993 getestet, flog 500 km. Weniger als 50 stationiert. Atomwaffentragfähig.
Taepodong 12.3001.000-1.50031. August 1998 getestet. Noch nicht stationiert.
Taepodong 26.200+700-1.000Noch nicht getestet.
Taepodong 2
(dreistufig)
15.000nicht
bekannt
Entwicklung dauert noch mehr als 10 Jahre. Könnte die USA evtl. erreichen.

 

Quelle: Bulletin of Atomic Scientists, Mai/Juni 2005, Nuclear Notebook

Nordkorea testete am 4. Juli 2006 mindestens sechs Raketen, darunter eine Langstreckenrakete, die angeblich Alaska erreichen könnte. Allerdings versagten offensichtlich 40 Sekunden nach Zündung die Triebwerke der mehrstufigen Taepodong-2. Dennoch führten die Raketentests in den USA und Japan zu starken Reaktionen und in Südkorea zu erheblicher Unruhe.

Auf Antrag Japans verurteilte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen in Resolution 1695 die nordkoreanischen Raketentests, rief Nordkorea zur Einstellung aller Testaktivitäten auf und untersagte die Ein- und Ausfuhr von Geldern und Gütern, die Nordkorea für seine Raketen- oder Atomwaffenprogramme nutzen könnte.

Videos

Links - Beiträge