Zerfallszeit

engl.: decay time

Jeder radioaktive Stoff wandelt sich im Verlauf einer ganz bestimmten Zeitspanne, seiner Zerfallszeit, unter Aussendung von radioaktiver Strahlung in ein anderes Element um. Dieses Zerfallsprodukt kann auch ein Spaltstoff sein und sich wiederum unter Freisetzung von Radioaktivität in einen anderen Stoff umwandeln. Die Umwandlungskette führt im Endergebnis zur Entstehung eines nicht mehr radioaktiven, stabilen Stoffes. Die Zerfallszeit, die je nach Art des Stoffes Sekundenbruchteile bis hin zu vielen Jahrtausenden andauern kann, lässt sich nicht durch chemische Mittel oder andere Verfahren beeinflussen. (RH)

Bearbeitungsstand: August 2005

siehe auch: Halbwertszeit

zurück