Wiedereintrittskörper

engl.: re-entry vehicle

Wiedereintrittskörper sind Schutzbehälter für Sprengköpfe beim Wiedereintritt einer Interkontinentalrakete in die Erdatmosphäre. Da ein Teil der Flugbahn einer Interkontinentalrakete durch den Weltraum führt, müssen die Sprengköpfe beim Wiedereintritt in die Erdatmopshäre vor dem Verglühen geschützt werden. Dies erfolgt mittels wärmeresistenter Wiedereintrittskörper. Diese öffnen sich im atmosphärischen Bereich und ermöglichen so den Nuklearsprengköpfen ihre vorgeplanten Ziele zu erreichen. (LL)

Bearbeitungsstand: Mai 2011

siehe auch: Interkontinentalrakete

zurück