Treffgenauigkeit

engl.: strike accuracy

Abweichung zwischen Ziel und Treffpunkt, die mit dem Abstand zwischen dem Zielpunkt und dem Mittelpunkt der Explosion bezeichnet wird. So hat eine Verdoppelung der Treffgenauigkeit der angreifenden Waffe dieselbe Erhöhung der Zerstörungswahrscheinlichkeit zur Folge wie eine Verachtfachung der Sprengkraft.

Für die militärische Anwendung am wichtigsten ist, dass man bei sehr hohen Treffgenauigkeiten mit kleineren atomaren Ladungen denselben gewünschten Effekt im Ziel erzielen kann. Denn dadurch würden die unerwünschten »Kollateralschäden« – v.a. Opfer in der Zivilgesellschaft – geringer und die Möglichkeit näher rücken, »präzise, selektive Schläge« gegen rein militärische Ziele zu führen. (Quelle: Udo Schelb)

Bearbeitungsstand: Oktober 2008

siehe auch: Kollateralschaden
siehe auch: Sprengkraft

zurück