Teilchenstrahlung

engl.: particle radiation

Bei der Strahlung unterscheidet man Teilchenstrahlung (Neutronen-, Beta- und Alphastrahlen) und Wellenstrahlung (Gamma- und Röntgenstrahlen).

Teilchenstrahlung gibt die Energie bereits auf einer kurzen Wegstrecke vollständig ab - im Körpergewebe innerhalb von einem Millimeter. Wellenstrahlung dagegen wird erst durch weite Entfernungen abgeschwächt.

Das heißt: Obwohl sie weder sichtbar noch spürbar sind, ist jede dieser Strahlungsarten eine Belastung und Gefahr für den menschlichen Körper. (Quelle: IPPNW)

Bearbeitungsstand: September 2005

zurück