Räumungsübung

engl.: Annual Evacuation Exercise (AEE)

In der jährlichen Räumungsübung wurde überprüft, ob die dazu beauftragten Einheiten ein Sondermunitionslager in angemessener Zeit räumen und die Sondermunition sicher abtransportieren konnten. Zur Teilnahme verpflichtet waren die Begleitbatterie, die Transporteinheit des Artilleriespezialzuges und Teile des US-Detachements. Folgende Aufgaben mussten erfolgreich durchgeführt werden:

  • Verladen der Sondermunition
  • Räumung des Sondermunitionslagers Typ A innerhalb von 2 Stunden

Dazu mussten ausreichend verkehrssichere Transportfahrzeuge und das entsprechende Verzurrmaterial bereitgestellt werden, so dass die Sondermunition zu 100% ausgelagert werden konnte.  Alle deutschen Einheiten/Teileinheiten deren Sondermunition eingelagert war, nahmen an der Räumung teil. (Quelle: Chronik der Begleitbatterie 7, o.O,o.J.)

Bearbeitungsstand: November 2009

siehe auch: Artilleriespezialzug
siehe auch: Sondermunitionslager

zurück