Kansas City Plant (KCP)

Einrichtung des Atomwaffenkomplexes, Missouri, USA

In Kansas City, Missouri, steht das KCP, das von einer Tochter des Honeywell-Konzerns betrieben wird. Es produziert nichtatomare Komponenten für Atomwaffen, insbesondere elektrische, elektronische und chemische Komponenten, wie spezielle Kunst- und Klebstoffe. Es liefert bis zu 85% der Teile, die für einen Atomsprengkopf erforderlich sind, inklusive Ziel-, Radar-, und Lenksystemen und Tritiumreservoire. jk

(Quellen: Honeywell)

Bearbeitungsstand: August 2012

siehe auch: Honeywell
siehe auch: Sprengkopf
siehe auch: Tritium
siehe auch: Atomwaffenkomplex der USA

zurück