Jornada

Im US-Bundesstaat New Mexico liegt östlich des Rio Grande und nördlich der Organ Mountains ein Tal mit der Bezeichnung »Jornada del Muerto« (Reise des Todes). Am 16. Juli 1945 explodierte auf dem dortigen Alamogordo-Testgelände die erste Atomwaffe der Geschichte. Dabei handelte es sich um eine in Los Alamos neu entwickelte Implosionswaffe, durch deren Einsatz der Zweite Weltkrieg beendet werden sollte. Die Plutoniumbombe, die beim Atomtest »Trinity« explodierte, war der gleiche Typ Bombe, die am 9. August 1945 auf Nagasaki abgeworfen wurde und binnen 4 Monaten 64.000 Menschen tötete. (Quelle: IPPNW)

Bearbeitungsstand: April 2008

siehe auch: Alamogordo
siehe auch: Los Alamos
siehe auch: Nagasaki
siehe auch: Trinity

zurück