Inkorporation

engl.: incorporation

Die Aufnahme von Stoffen in den Körper, meistens über die Atemwege oder den Darm (Nahrungsmittel und/oder Flüssigkeiten). Inkorporierte radioaktive Substanzen (Radionuklide) gelangen über die Atmung in die Lunge oder über die Blutbahn in alle Bereiche des Körpers. Sie schädigen die Körperzellen durch die von ihnen ausgehende radioaktive Strahlung. Bestimmte Radionuklide lagern sich bevorzugt in den Knochen ab und schädigen dadurch das blutbildende Knochenmark. (RH)

Bearbeitungsstand: Januar 2005

siehe auch: Radionuklide


zurück