Wird derzeit weiter abgerüstet?

Seit dem START-1-Vertrag, der 1991 abgeschlossen wurde, gibt es keine neuen Vereinbarungen zur Abrüstung (d.h. Vernichtung) von Atomwaffen, sondern nur zur Reduzierung von stationierten strategischen Atomwaffen. Der neue START-Vertrag zwischen Obama und Medwedew reduziert die Zahl der einsetzbaren strategischen Atomwaffen auf je 1.550. Die Abrüstung geht jedoch kontinuierlich weiter, da viele Atomwaffen einfach zu alt geworden sind und vernichtet werden müssen. Gleichzeitig werden aber neue gebaut oder alte Typen modernisiert, um sie zu ersetzen. Die USA verfolgen mit Nachdruck ein Modernisierungsprogramm. Bisher gibt es zudem keine Verträge über eine Reduzierung von taktischen Atomwaffen.

zurück