Biological Effects of Atomic Radiation Committee (BEAR)

dt.: Kommission zur Untersuchung der biologischen Folgen ionisierender Strahlung

Das BEAR ist eine Kommission zur Untersuchung der biologischen Folgen ionisierender Strahlung. Es wurde 1955 auf Initiative des damaligen AEC-Vorsitzenden Lewis Strauss bei der amerikanischen Akademie der Wissenschaften eingerichtete. Seit dem im Jahre 1956 veröffentlichten Bericht, an dem über hundert Wissenschaftler aus aller Welt mitgearbeitet hatten, hat das nachfolgende BEIR-Komitee (Biological Effects of Ionizing Radiation Committee) bis 1990 noch drei weitere Reports erarbeitet. (Quelle nicht bekannt)

Bearbeitungsstand: November 2007

zurück