Atom

Einheit chemischer Elemente. Besteht aus dem Atomkern, in dem fast die ganze Masse des Atoms konzentriert ist, und den Hüllenelektronen, die den Atomkern in einer oder mehreren Schalen umkreisen. Der Atomkern setzt sich aus zwei Arten von Kernteilchen von etwa gleicher Masse zusammen, den positiv geladenen Protonen und den ungeladenen Neutronen. Die Massezahl des Atoms entspricht der Zahl aller Kernteilchen, die Kernladung der Zahl der Protonen. In einem nicht ionisierten (elektrisch neutralen) Atom entspricht die Zahl der negativ geladenen Hüllenelektronen der Kernladung, also der Zahl der Protonen. Die Zahl und Anordnung der Hüllenelektronen bestimmt die chemischen Eigenschaften des Atoms. (Robert Jungk: Der Atomstaat, München 1977, S. 221.)

Bearbeitungsstand: September 2007

Siehe auch: Neutronen
Siehe auch: Protonen

zurück