1997

USA entwickelt die B-61-11-Bombe ("Bunker Buster"), um tief in die Erde eindringen zu können.

13.03. Das europäsiche Parlament ruft seine Mitgliedsstaaten auf, die Aufnahme von Verhandlungen über eine Nuklearwaffenkonvention zu unterstützen. [Resolution im Wortlaut (engl.)]

20./21.03. Die Präsidenten Clinton und Jelzin geben das Rahmenabkommen für START III bekannt, es kommt aber in der Folge nicht zu einer Einigung.

29.04. Die Chemiewaffenkonvention tritt in Kraft.

15.05. Ein Modellentwurf des Zusatzprotokolls zum Safeguards-Abkommen wird von der IAEO verabschiedet. [Modellentwurf im Wortlaut]

15.05. China führt einen Atomtest durch, obwohl nur ein paar Tage davor, die Regierung versprach, sich „äußerst zurückhaltend“ im Bezug auf Atomtests zu verhalten.

27.05. Die NATO-Russland-Grundakte wird in Paris unterzeichnet.

26.06. Fünfzig namhaften ehemaligen US-Senatoren, Regierungsmitgliedern und Botschaftern bezeichnen die NATO-Erweiterung in einem offenen Brief an US-Präsident Clinton als „politischen Irrtum historischen Ausmaßes“, der die Stabilität in Europa gefährde.

02.07. Die USA führt den ersten unterirdischen subkritischen Atomtest mit der Bezeichnung „Rebound“ in Nevada durch.

08.09. Alexander Lebed, der ehem. Nationale Sicherheitsberater der russischen Präsident Boris Jelzin, behauptet, dass er bei einem Inventur feststellte, ca. 100 atomare Kofferbomben nicht auffindbar seien.

18.09. Zweiter subkritischer Atomtest in Nevada, mit der Bezeichnung Holog.

26.09. Die Außenminister Albright und Primakow unterzeichnen ein Abkommen, dass die Frist zur Eliminierung von strategischen Trägermitteln (strategic nuclear delivery vehicles=SNDV) verschiebt. Beide Seiten einigen sich auch darauf, dass alle SNDVs, die unter dem Vertrag verboten sind, bis zum 31.12.2003 vernichten werden sollen, sobald START-II in Kraft tritt.

23.10. Neun FriedensnobelpreisträgerInnen veröffentlichen anläßlich UN-Abrüstungstag eine Erklärung mit der Forderung nach einer atomwaffenfreien Zone in Mittel- und Osteuropa.

17.11. Die Vereinten Nationen veröffentlicht den Modellentwurf einer Nuklearwaffenkonvention [A/C.1/52/7]. Das Dokument wurde von NGOs geschrieben und den Vereinten Nationen durch Costa Rica vorgelegt.

22.12. Die USA zerstört das letzte Minuteman-II-Silo.

zurück